Wie läuft das Förderprogramm ab?

Die 6 Punkte des NDT Förderprogramms
Die erste Kontaktaufnahme findet meist per Telefon statt. Nun wird das weitere Vorgehen besprochen.

1. Fragebogen
Die Eltern füllen den Fragebogen aus und schicken ihn an protave. Den Links zum Fragebogen (pdf) finde Sie auf der Seite "Angebote und Tarife".

2. Anamnese
Zur Vertiefung der Informationen aus dem Fragebogen findet ein ausführliches Gespräch mit den Eltern, oft mit der Mutter, statt.

3. Überprüfung des neuromotorischen Entwicklungsstandes
Die Testabklärung findet unter Anwesenheit eines Elternteils statt und dauert 2- 3  Stunden. Es wird eine Videoanalyse erstellt, wobei das Kind barfuss, in T-Shirt und Leggins arbeitet. Zum neurologischen Entwicklungstest gehört der Nachweis der frühkindlichen Reflexe, sowie die Überprüfung des Gleichgewichtssystems und andere detaillierte Tests, die auf den Reifegrad des zentralen Nervensystems hinweisen.

4. Testergebnisse
Anschliessend erfolgt eine Besprechung der Testergebnisse mit Vater und Mutter (1-2 Stunden). 
Lehrkräfte und andere Fachpersonen sind auf Anmeldung willkommen.

5. Übungsprogramm
Nun beginnt das individuelle Bewegungsförderungsprogramm. Die 1. Übung wird ausführlich eingeführt und angeleitet. Das Kind führt die Übungen zuhause durch, die Eltern leiten an und unterstützen. Der Zeitaufwand beträgt ca. 10 Min pro Tag.

6. Wiedervortellungstermin
Alle 8-10 Wochen wird der Entwicklungsstand erneut überprüft und das Bewegungsprogramm angepasst.
Die Dauer der Förderung beträgt 12 - 18 Monate.